19_WS_E1_Grundlagen des Entwerfens

WAHLFACH

schoper.schoper [Archiv Anonymer Architekturen] #1 Teepavillon Radebeul | 2005
schoper.schoper [Archiv Anonymer Architekturen] #1 Teepavillon Radebeul | 2005

Von Orten, Räumen und Archetypen

Was ist Entwerfen? Ist es eine Art Erfindung von etwas, das noch nie da gewesen ist, oder geht es darum, auf der Basis des uns Bekannten passende Vorbilder an anderer Stelle zu variieren?
Und wie finden wir zu einer Idee im Entwurf?

Wir nähern uns dem architektonischen Entwerfen über den Modus der »Mimesis« von Alltagsdingen [»Archetypen«] unserer gebauten Welt: der Kiosk, die Hütte, der Schuppen, das Stellwerk, die Brücke etc.; scheinbar einfache bauliche Elemente, die oftmals nicht einmal als Architektur gelten.

Diesen »Archetypen« wollen wir uns mit einem Seitenblick auf die Künste unter dem Aspekt von Konzeption und Kontext annähern. Zudem wollen wir an diesen Objekten die Prinzipien der konstruktiven Fügung, der architektonischen Form und ihrer [un]erwarteten Raumvielfalt entdecken, bzw. ihnen neu einbeschreiben.

Lehrende: Prof. i.V. Dr. Tom Schoper, Dipl. Ing. Florian Husemeyer, M.Sc. Oliver Legat

Vorlesung: ab 17.10.2019, 08:00 Uhr in L3 | 01-93

Schlusskritik: 06. und 07.02.2020

Anrechnung: M441 | 3CP