entwurf_daf_ss13

B 20 | M 09 | M 11

ENTWURF – Darmstadt as found III

URBANE EPISODEN

Jene kleinen Orte sind typisch für Darmstadt: noch immer geprägt von Kriegszerstörung und einem schnell realisierten Wiederaufbau haben sie fragmentarischen Charakter und changieren zwischen stiller Poesie und Trostlosigkeit. Wir untersuchen Potentiale und Defizite dieser Orte heute und entwickeln Szenarien einer möglichen Veränderung. Wir arbeiten in Modellen im M. 1:100, generieren daraus Bilder und stellen den Entwurf in Plan und Diagrammen dar. Im Vordergrund steht die Veränderung des Stadtraumes durch die Setzung und Ausformulierung eines städtischen Hauses oder Ensembles mit seiner spezifischen Gebäudephysiognomie und seinen maßgeblichen Innenräumen.

Lehrende: Prof. Anna Jessen, Dipl.-Ing. Adrian Dorschner, Dipl.-Ing. Roswitha Kötz

Beginn: 18.04.2013

Schlusskritik: 17.07.2013

Zeit und Ort: Donnerstag 13.00-18.00 im Fachgebiet

Anrechnung: B20 – 10CP / M09 – 12 CP / M11 – 19 CP

Sommer 13: Darmstadt as found III -Schlusskritik
Sommer 13: Darmstadt as found III -Schlusskritik
Sommer 13: Darmstadt as found III - Gregor Oyen
Sommer 13: Darmstadt as found III – Gregor Oyen
Sommer 13: Darmstadt as found III - Gregor Oyen
Sommer 13: Darmstadt as found III – Gregor Oyen
Sommer 13: Darmstadt as found III - Anna-Franziska_Freese
Sommer 13: Darmstadt as found III – Anna-Franziska_Freese
Sommer 13: Darmstadt as found III - Timo Hornemann-Schneider
Sommer 13: Darmstadt as found III – Timo Hornemann-Schneider
Sommer 13: Darmstadt as found III - Wang Ruofan
Sommer 13: Darmstadt as found III – Wang Ruofan
Sommer 13: Darmstadt as found III - Felix Dannecker
Sommer 13: Darmstadt as found III – Felix Dannecker