Entwurf_LE_ws15_16

B 20 | M 09 | M 11 | BA THESIS

Tim Eitel, Baum, 2003
Tim Eitel, Baum, 2003

ENTWURF – StadtRAUM Leipzig

WILHELM-LEUSCHNER-PLATZ

25 Jahre nach dem Mauerfall ist der Wilhelm-Leuschner-Platz am Innenstadtring in Leipzig, über den im Wendeherbst 1989 die legendären Montagsdemonstrationen zogen, immer noch eine große Stadtbrache. Zum Glück? Auf jeden Fall stellt die Neubebauung eine große städtebauliche Chance und Herausforderung dar, der wir uns im kommenden Semester stellen wollen.Wie gewinnt man einen Stadtraum zurück, der einst baulich durch eine dichte Mischung von Wohn- und Geschäftshäusern geprägt war und sich mit einer Markthalle und einem Rundbau für Panoramabilder im öffentlichen Leben der Stadt verankerte? Die aktuellen Pläne des Stadtplanungsamtes, eine große Freifläche zu schaffen und die Markthalle in der zeitgenössischen Form einer Mall auferstehen zu lassen, sind umstritten. Wir werden uns mit den aktuellen Nutzungsszenarien und den architektonischen Zeitschichten des Ortes vom Mittellalter über den Barock bis zur gründerzeitlichen und sozialistischen Moderne auseinandersetzen, und im Geiste eines neuen Realismus unsere eigenen Antworten liefern.

Exkursion Leipzig: 30.10..-01.11.15, verbindliche Anmeldung am Di, 13.10.15 am Fachgebiet!

Lehrende:

Prof. Anna Jessen, Dipl.-Ing. Adrian Dorschner, Dipl.-Ing. Katharina Oertel

Erstes Treffen: 13.10.2015

Schlusskritik: 10.02.2016

Zeit und Ort: Mittwoch 13.30-18.00 im Fachgebiet

Anrechnung: B / M / Diplom 10 / 15 / 20 CP

Ausstellungseröffnung in der Galerie b2

Diskussion mit Dr. Arnold Bartetzky, Alexander Khorrami, Wilfried Lenke