19_SoSe_WF_Seminar_Dingliches_Bildliches_Begriffliches

M441

Joseph Kosuth's »One and three chairs«
»Begriff, Bild, Ding Collage, Darmstadt 2019« | Joseph Kosuth »One and three chairs«

WAHLFACH – SEMINAR

DINGLICHES, BILDLICHES, BEGRIFFLICHES IN DER ARCHITEKTUR

Woraus besteht die Architektur? Aus Dingen. Wie nehmen wir Architektur wahr? Über Bilder. Und wie kommunizieren wir über Architektur? Über Begriffe.

Das Seminar befragt das scheinbar alltägliche Zusammenspiel von Wort, Bild und Ding. Die drei Parameter sind in ihrem Wesen unterschiedlich, sagen jeweils Unterschiedliches aus und regen in unserer Wahrnehmung Unterschiedliches an. Die Herausforderung an uns lautet also: worin liegt das jeweils Wesenhafte von Wort, Bild und Ding in Bezug zum architektonischen Entwurf?

Am Beispiel einer Auswahl von »Räumen für die Kunst« wollen wir untersuchen, wie Wort, Bild und Ding per se unsere Wahrnehmung beeinflussen, welche wechselseitigen Beziehungen zwischen ihnen bestimmend sind und inwiefern sich verschiedene Arten von Wort, Bild und Ding auf unsere Kommunikation von Räumen auswirken.

Lehrende: Prof. i.V. Dr. Tom Schoper, Dipl.-Ing. Florian Husemeyer, M.Sc. Oliver Legat

Erstes Treffen: 18.04.2019 | 10:00h im Fachgebiet

Schlusskritik: 07.08.2019

Zeit und Ort: Donnerstags 10:00h im Fachgebiet

Anrechnung: M / Diplom 3 CP